Ribag

Ribag

Es war die schlichte Form der Neonröhre, die Heinrich Richner dazu inspirierte seine erste eigene Leuchte zu entwerfen und die 1994 zur Gründung der Firma RIBAG führte - Ein schlichter leuchtender Strich, effizient und in perfekter Harmonie mit der modernen Architektur. So wird das Licht bei RIBAG als bedeutender Teil der Architektur erkannt und durch die sorgfältige Auswahl der Materialien und eine überzeugend klare Struktur in diese integriert. Durch zeitlose und auf das Minimum reduzierte Leuchtenkonzepte in Kombination mit effizienter Lichttechnik stehen RIBAG Leuchten für puristische Ästhetik und perfekte Ausleuchtung.
Immer im Auge hat das schweizer Unternehmen, das seit 2011 in der nächsten Generation von Andreas Richner geführt wird, dabei den technischen Fortschritt. Nicht nur, um dem Kunden die neueste Technik zu präsentieren, sondern vor allem auch, um Zuverlässig und Nachhaltig produzieren zu können. Denn das Familienunternehmen legt großen Wert auf den respektvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen.
In Zusammenarbeit mit Designern und Architekten gelingt es bei RIBAG klare Linien und größte Funktionalität so zu verbinden, dass sich Lichtkunstwerke wie das eigene Firmengebäude in Safenwil erschaffen lassen, die gleichermaßen schlicht und faszinierend sind.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.